Wenn man mit ansehen muss, wie das Kind vom anderen Elternteil beständig unter Druck gesetzt wird, wäre man jederzeit bereit zu versichern: Niemals würde man selbst dem Kind Druck machen!

Doch oft geschieht das ganz unbemerkt und unbewusst und verschlimmert die Auswirkungen der Beeinflussung zusätzlich und erheblich.

Erfahren Sie, ob Sie es wirklich noch nie getan haben in „PAS-Kinder – die häufigsten Fehler entfremdeter Eltern Teil 3