Scheidung

Wird eine Ehe geschieden, aus der Kinder hervorgegangen sind, stellen sich neben finanziellen und organisatorischen Herausforderungen häufig auch wichtige Fragen rund um Sorgerecht und Umgangsrecht. Durch gemeinsame Verbindlichkeiten kommt es bei Scheidungen häufiger zu materiellen Streitpunkten, die nicht selten gerichtliche Klärung notwendig werden lassen.

10 Todsünden bei Trennung und Scheidung

Wenn eine Beziehung zu Ende geht, gibt es kein Patentrezept zur unschädlichen Abwicklung. Große Emotionen spielen eine Rolle, oft greifen Verletztheit, Wut und Enttäuschung auf die gesamte Situation über und führen zu Eskalationen. Kurzschluss-Reaktionen und nicht überdachte Handlungen tun ihr Übriges.

Für betroffene Kinder sich trennender Eltern ist die Situation per se eine Katastrophe. Es liegt in der Verantwortung der Eltern, zusätzlichen Schaden sofern möglich von den Kindern abzuwenden. In aller Regel schützen Sie sich damit auch selbst vor zusätzlichen Ärgernissen, Belastungen und nicht zuletzt auch mitunter immensen Kosten. Gerät eine Trennung außer Kontrolle, findet man sich oft und rasch vor Gericht wieder und plötzlich geht es um Alles. Dann ist guter Rat teuer.

Wenn Sorgerecht oder Familienvermögen plötzlich auf dem Spiel stehen und zwischen den Konfliktparteien, welche die Eltern geworden sind, die Kinder großen Schaden zu nehmen drohen, dann werden diejenigen Beteiligten zu Trennungsopfern, die sich weder für die Trennung entschieden noch Einfluss auf die Ereignisse nehmen können.

Wie Sie die schlimmsten Fehler vermeiden, worauf Sie achten sollten und wozu Sie sich keinesfalls hinreißen lassen sollten, haben wir für Sie zusammengefasst in: 10 Todsünden bei Trennung und Scheidung mit Kind.

By |November 12th, 2014|Allgemein|0 Comments

Beleidigung, Verleumdung, Kindesentzug – Anzeige gegen den/die Ex?

Wenn ein Trennungskonflikt eskaliert, dann meist, weil die Beteiligten nicht die Möglichkeit haben, sich einfach gegenseitig aus dem Weg zu gehen. Oft sind also von eskalierenden Trennungsfolgen Eltern gemeinsamer Kinder betroffen, denn wegen der Kinder muss nach wie vor miteinander umgegangen werden.

Schnell steigert sich dann der Streit auf ein Niveau, das früher oder später die Frage aufwirft, ob hier nicht Beleidigung, Verleumdung, Bedrohung oder Kindesentzug im strafrechtlichen Sinne vorliegt und nicht selten zeigen getrennte Eltern sich gegenseitig bei der Polizei an.

Warum das meist zu nichts führt und – im Gegenteil – erhebliche Nachteile für die/den “Geschädigten” bringen kann, erfahren Sie in

Strafanzeige gegen den/die Ex – Warum Ihnen das mehr schadet als nützt

By |September 10th, 2014|Recht & Gerechtigkeit|2 Comments

Die neue Liebe hat schon ein Kind – und nun?

Man sieht es den Menschen ja nicht an, umso irritierende ist es dann, zu erfahren, dass der Herr oder die Dame, mit dem/der man eben noch ein wundervolles zweites oder drittes Date verbracht hat “gebraucht” ist, wie man so schön sagt.

Er oder sie hat bereits ein Kind. Und nun kommen Sie ins Spiel.

Gehen oder Bleiben? Und falls Bleiben – wie macht man sowas “richtig”?

Lesen Sie erprobte Ansätze, nützliche Ratschläge und Alles über den “Fettnapf mit Ansage” in Das fremde Kind und Ich – Teil 1

 

 

By |August 27th, 2014|Praktische Tips in der Trennungssituation|0 Comments

Bis die/der Neue kam, war Alles gut…

Selbst nach friedlich verlaufenen Trennungen mit Kind, wenn scheinbar alles geregelt ist und die Trennungseltern sich noch leidlich gut verstehen, verändert sich oft schlagartig alles, sobald neue Partner ins Spiel kommen.

Hetzt die Neue gegen die Mutter? Beeinflusst der Neue die Kinder gegen den Vater? Wieso funktioniert auf einmal gar nichts mehr wie vorher?

Wir erklären Ihnen, warum oft erst mit den neuen Partnern der Trennungskrieg wirklich los geht und wer daran schuld ist in “Mit dem/der Neuen kommt der Streit

 

By |August 26th, 2014|Praktische Tips in der Trennungssituation|0 Comments

Der Verlust des eigenen Kindes durch Trennung und Scheidung – Esther Katona

In Ihrer Studie zu den Auswirkungen von PAS auf die betroffenen Elternteile leistet Esther Katona Pionierarbeit. Diese Arbeit stellt eine der ersten wenn nicht die erste wissenschaftliche Arbeit zu der konkreten Problemstellung dar:

Lesen Sie hier die Studie

By |August 12th, 2014|Publikationen zum Thema Trennung|1 Comment