Umgang / Kind will nicht  

  RSS

Ostfriese
Neues Mitglied
Beigetreten: vor 1 Monat 
Beiträge: 1
20/03/2017 9:43 pm  

Hallo!

 

Habe schon einige Beiträge hier gelesen, aber leider nicht so ganz das passende gefunden...

Kurz zu uns: Wir sind seit September zusammen, leben beide in Scheidung und haben auch beide Kinder. Ich habe meine Kinder seit September nicht mehr gesehen, obwohl vor Gericht vereinbart wurde, das ich zumindest meinen Sohn alle zwei Wochen für drei Stunden sehen darf (bei meinen Kindern handelt es sich um Zwillinge, Junge Mädchen, jetzt 12 Jahre alt). Leider sind die Kinder so von ihrer Mutter beeinflusst worden, das sie mich nicht mehr sehen möchten - dieses hat meine Tochter auch einem Richter mitgeteilt. Ich habe inzwischen bei meinen Kindern aufgegeben, da die Mutter alle Zügel in der Hand hat und die Kinder voll auf ihre Seite gezogen hat.

Meine Partnerin hat mit ihrem Noch-Mann eine gemeinsame Tochter im Alter von 8 Jahren. Nun ist es so, das wir immer versuchen das Kind zu motivieren, ihren Vater zu sehen. Dieses verweigert sie jedoch ganz extrem. Erschwerend kommt in diesem Fall hinzu, das der Noch-Mann einen Beschluss hat, das er sich seiner Frau nicht nähern darf, da er Morddrohungen ausgesprochen hat und er schon wegen Körperverletzung bestraft worden ist.

Wenn wir nun die Kleine wieder ermuntern wollen, ihren Vater zu treffen, schaltet sie komplett auf stur - und erzählt uns mittlerweile auch, das meine Kinder mich ja nicht treffen müssen und sie das dann auch nicht muss... Kindermund halt.

Mich würde interessieren, ob hier jemand ähnliche Erfahrungen gemacht hat und evtl zu einer guten Lösung gekommen ist. Ich selbst weiß wie es ist, die Kinder nicht zu sehen - aber man kann doch ein Kind nicht zwingen, wenn es überhaupt nicht will. Für uns ist das Wichtigste das Wohl des Kindes.

Erschwerend kommt hinzu, das der Vater jetzt per Anwalt darauf drängt, seine Tochter zu sehen und das gleich mit Übernachtung...


AntwortZitat
  
Arbeitet

Bitte Anmelden oder Registrieren